Cabinet

Geldwäschebekämpfung (AML) und Kundenidentifikation (KYC)

1. Das Ziel der Grundprinzipien der Geldwäschebekämpfung (AML).

Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung Eclipcoin Technology OÜ (nachfolgend „Wir“, „Unser“, „Uns“) ist verpflichtet, die Anforderungen zur Bekämpfung der Geldwäsche (AML) im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit einzuhalten. Wir als Team verpflichten uns, alle erforderlichen Regeln einzuhalten, um die höchsten Standards von AML und KYC (Know Your Customer) zwecks der Reduzierung des potentiellen Risikos der Mitwirkung bei Finanzverbrechen zu erreichen.

Wir haben interne AML-Grundsätze zwecks der Gewährung der Garantien hinsichtlich der Ergreifung aller erforderlichen Maßnahmen zur Sicherstellung des vollständigen Schutzes unserer Dienstleistungen entwickelt und umgesetzt. Wir sind verpflichtet, die Anforderungen der AML-Gesetze Estlands, der internationalen AML-Richtlinien und der Richtlinien der Europäischen Union einzuhalten.

2. Bestimmung der Grundprinzipien von AML

Die AML-Grundprinzipien sind eine Reihe von Verfahren und Maßnahmen zur Bekämpfung der Fälle der Geldwäsche, der illegalen Tätigkeiten, der Finanzierung von Terrorismusfinanzierung oder anderer krimineller Handlungen. Zu den Grundprinzipien der Bekämpfung der Geldwäsche gehört jedoch die Umsetzung von KYC-Maßnahmen. In der Welt der Online-Finanzeinrichtungen ist es äußerst wichtig, seine Kunden besser kennenzulernen und zu verstehen, ihnen bei der Selbstsicherheit zu helfen sowie potenzielle Risiken zu managen.

Wir ergreifen alle erforderlichen Maßnahmen im Falle jeder verdächtigen Aktivität oder eines ungewöhnlichen Verhaltens des Kunden und wenden uns mit diesen Tatsachen an die entsprechende Abteilung. Im Rahmen dieses Prozesses können unsere Fachkräfte zusätzliche Informationen zu Transaktionen mit dem Konto des Kunden anfordern, z. B. Informationen über die Finanzmittelquelle/Vermögensquelle (SOF/SOW) oder ein anderes Dokument, das wir im Interesse unserer Kunden für wichtig halten. Die empfangenen Daten werden sorgfältig bearbeitet. Alle Informationen über die personenbezogenen Daten des Kunden werden vertraulich und in Übereinstimmung mit den Gesetzen zum Schutz personenbezogener Daten aufbewahrt.

Die AML-Grundprinzipien von Eclipcoin Technology OÜ beinhalten Folgendes:

● Durchführung einer KYC vor der Aufnahme einer finanziellen Beziehung, einschließlich Kundenidentifikation und -verifizierung.

● Unter der Berücksichtigung der Vorgehensweise, die auf der Risikoeinschätzung basiert, wird die Analyse des Risikoniveaus und komplexe Überprüfung (Due Diligence), einschließlich erweiterter Due Diligence für Kunden, die uns einem erhöhten Risiko aussetzen, durchgeführt.

● Spezielles Monitoring des Finanzverhaltens der Kunden anhand der Risikoanalyse.

● Externe und interne Verfahren zur Übergabe der Information über die verdächtigen Aktivitäten.

● Durchführung regelmäßiger Trainings zu AML für unsere Mitarbeiter.

Der oben beschriebene Vorgehensweise verpflichtet uns, die Gewährung des Zugriffs zu verweigern, das Benutzerkonto zu sperren und die Beziehungen mit dem Kunden vollständig zu beenden, falls wir verdächtige Aktivitäten, mangelnde Kooperationsbereitschaft und Manipulationen bei der Einreichung von Dokumenten im Rahmen des Due-Diligence-Prozesses des Kunden festgestellt haben.

Diese Website wird vom Unternehmen Eclipcoin Technology betrieben

Bitte beachten Sie: Der Kauf bzw. der Verkauf von Kryptowährungen ist mit erheblichem Risiko verbunden. Der Preis der Kryptowährung kann sich jederzeit ändern.
Aufgrund solcher Wertschwankungen können Kryptowährungen an Wert gewinnen oder verlieren. Sie selbst tragen Verantwortung dafür, wie Sie Ihre eigenen Aktiva verwalten.